Ein Sitzsack Sofa gehört zu den praktischen, modernen Möbelstücken die sich sowohl  als Sitz- und auch als Schlafgelegenheit eignen. Dabei ist ein Sitzsacksofa eigentlich nichts anderes als ein überdimensionierter XXL Sitzsack der viel Spaß bereitet.
Mittlerweile haben sich bei vielen Herstellern Sitzsacksofas fest im Sortiment etabliert. Der knautschige Couchersatz bieten gemütlichen lümmelkofort für i.d.R 2-4 Personen und ist somit besonders für Pärchen oder Familien geeignet. Egal ob auf der Terrasse oder im Wohnzimmer, ein Sitzsack-Sofa bietet immer da gemütlichen Sitzkomfort wo es aufgestellt wird. Das Sofa bietet eine Menge Platz z.B. für einen gemütlichen Fernsehabend mit Freunden. Einfach an die Wand gelehnt wird der Sitzsack so zu einer gemütlichen Couch.


Durch die flexiblen Eigenschaften ist ein Sitzsacksofa ein echter Gewinn für jede Wohnung. Wer mutig ist spart sich gleich die Anschaffung eines normalen Sofas und spart somit auch noch richtig Geld, da Sitzsacksofas in der Regel günstiger als normale Sofas sind. Die meist bunt gestalteten Sofas sind eher selten was für ältere Generationen und finden sich somit überwiegend in Jugendzimmern, Studenten WGs oder in alternativen Haushalten. Nichts destotrotz geben die farbenfrohen Sitzsacksofas auch ein ausgezeichnetes Bild auf Terrassen oder in Gärten von 35+ Haushalten ab. Durch die XXL Dimensionen eigenen sich Sitzsacksofas wunderbar für ein Nickerchen zwischendurch.  Und zwischendurch mal Besuch kommt; unerwartete Gäste finden hier über Nacht mit Sicherheit zur Ruhe und genießen den bequemen Liegekomfort. Doch nicht nur in kleinen Wohnungen, jugendlichen Wohnungen sind die großen Sitzsäcke zu finden. Auch für große Wohnungen mit z.B. Gästezimmer machen Sitzsacksofas durchaus Sinn.

Sitzsacksofas in der Wohnung

Ein Sitzsacksofa kann beispielsweise auch im Arbeitszimmer als Hingucker dienen oder wie gesagt auch für den kurzen Mittagsschlaf zwischendurch. Zu den Nachteil von Sitzsacksofas: Man muss das Sofa je nach Gebrauch öfter aufrichten um sich wieder in eine bequeme Position zu bringen. Das Sofa verrutscht öfter und muss je nach Situation neu platziert werden. Desweiteren sollte man nicht vergessen, dass das Sofa sehr groß ist und man schon vorher einen festen Platz in der Wohnung für das Sitzsacksofa einplanen sollte. Plant man den Platz nicht ein ist ständiges hin und her tragen vorprogrammiert. Zum Glück sind die Sofas nicht allzu schwer.

{ Comments on this entry are closed }